Zum Zoomen nutzen Sie bitte die Tastenkombination Ihres Browsers:

[ctr/cmd/strg] Taste gedrückt halten und die [+] oder [-] Taste drücken

˅ Messe-Übersicht ˅

Aktuelle
Pressemitteilungen

Schnelle Flitzer, Bagger und Riesen-Trucks

Highlights aus dem Minicar-Sport und dem Funktionsmodellbau auf der INTERMODELLBAU

Sie fahren Rennen,  erklimmen steile Hügel, zeigen wirklichkeitsnahe Funktionen: Ferngesteuerte Fahrzeuge sind ein wichtiger Themenbereich der INTERMODELLBAU 2019, die vom 4. bis zum 7. April in der Messe Dortmund stattfindet. Auch in diesem Jahr gehören heiße RC-Car-Rennen und Truck-Vorführungen zum Programm der weltgrößten Messe für Modellbau und Modellsport.

Der Deutsche Minicar Club e.V. (DMC) ist wieder ein ideeller Träger der INTERMODELLBAU und verantwortlich für die Veranstaltungen und Aktionen aus dem Bereich RC-Cars. Unter anderem wirft die Deutsche Meisterschaft 2019 im Maßstab 1:12 ihre Schatten voraus. Erstmals seit vielen Jahren werden die nationalen Titelkämpfe im kleinsten Maßstab des DMC, des Dachverbandes für den ferngesteuerten Automodellrennsport in Deutschland, vor großer Kulisse ausgetragen. Zudem findet am Eröffnungstag der INTERMODELLBAU ein Rennen zur RC-Kleinserie statt.

Der mit der Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft beauftragte Minicar-Club Dortmund hat alles unternommen, um der nationalen Elite in den Elektro-Glattbahn-Klassen EA (1:12 Expert) und EB (1:12 Standard) sowie in der Gastklasse 1:12 GT beste Voraussetzungen für spannende Titelkämpfe zu bieten. So wurde Rekordmeister Markus Mobers um die Erstellung des Streckenlayouts gebeten, der eine ebenso schnelle wie anspruchsvolle Streckenführung auf einer großzügigen Fläche von 20 mal 30 Meter kreiert hat. DMC und MC Dortmund versorgen die RC-Car-Szene weltweit per Live Timing und Video-Stream mit aktuellen Ergebnissen und Bildern von der traditionsreichen Deutschen Meisterschaft, die bereits seit 1980 Jahr für Jahr ausgetragen wird. 

Oldtimer und Rennautos

Wer sich noch mehr Zeit für RC-Cars nehmen möchte, hat dazu auf einer Ausstellungsfläche Gelegenheit. Dort werden Oldtimer, Einsteigermodelle und Rennautos vorgestellt – manche in Glasvitrinen, andere stehen zum Anfassen für die Besucher bereit. Rennfahrer-Nachwuchs darf auch selbst RC-Cars über eine Rennstrecke steuern und dabei erstmals Rennfahrer-Luft schnuppern.

Feuer in der Arena 

Heiß wird es bei der „Build it up“-Show in der Roadworker-Arena. Ferngesteuerte Bagger, Kipper und Zugmaschinen zeigen dort ihre Leistungsfähigkeit. Die Fahrzeuge erklimmen Rampen, bewegen Erdmassen und löschen Feuer. Für besonderen Nervenkitzel sorgen Spezialeffekte wie Rauch und Pyrotechnik. Am Rande der Show in der Roadworker Arena teilen Experten ihr Wissen mit interessierten Besuchern, sprechen über die Herausforderungen des Funktionsmodellbaus und stellen neue Modelle, Bausätze und Produkte vor. Für junge Modellbau-Fans gibt es eine Mitmach-Aktion, in der Kinder und Jugendliche ihre Geschicklichkeit testen und selbst einen Bagger steuern können.

Bis zu 150 Kilogramm schwere Modelle 

Die Interessengemeinschaft Modellgiganten, Maßstab 1:8, seit vielen Jahren ein treuer Aussteller auf der INTERMODELLBAU, zeigt auch in diesem Jahr in Halle 8 wieder spektakuläre Modelle von LKW, Baggern, Trucks und landwirtschaftlichen Fahrzeugen. Die Modelle wiegen bis zu 150 Kilogramm und sind bis zu 2,50 Meter lang. 

Auf einem Parcours von mehr als 700 Quadratmetern Fläche gibt es in liebevoller Detailarbeit gebaute Häuser, Brücken und Straßen zu sehen. Besonders eindrucksvoll ist in diesem Jahr die große Brücke mit rund 600 Kilogramm Tragkraft und einer Überspannung von 10 Metern. 

Auch 2019 arbeitet das Team der IG Modellgiganten mit den Dampffreunden NRW zusammen. Ein Gleis führt zum Parcours, so wird auf der INTERMODELLBAU der Gütertransport von der Schiene auf die Straße und umgekehrt gezeigt. Besucher können während der Fahrt den regen Betrieb von Baggern, Landwirtschaftsmaschinen und Güterverkehr erleben. Außerdem fährt ein Güterzug vom Parcours auf die Schienen – und wird dabei von einem großen Containerkran (6 x 5,5 Meter) be- und entladen.

Neben den größten Fahrzeugen im Maßstab 1:8 sind auch vielen weiteren Maßstäben eigene Vorführflächen gewidmet. Auf der INTERMODELLBAU 2019 sind unter anderem vertreten: die Interessengemeinschaft Modelltruck NRW, die Interessengemeinschaft Kölner Truck-Modellbauer, der RC-Truck-Car-Club Dortmund, der Mini-Truck-Club Recklinghausen, der Mini-Truck-Club Soest-Möhnesee und der Truck-Modellbau-Club 88 Berlin. Sie alle zeigen eine Vielzahl an Fahrzeugen mit faszinierenden, oft verblüffend realistischen Funktionen. 

Impressionen